• 12% Rabatt auf Bistromöbel
  • Gutscheincode: bistro-12
Angebote in:
Angebote noch:

6 Tipps für ein gelungenes Public Viewing im heimischen Garten

Freuen Sie sich auch schon auf das gemeinschaftliche Mitfiebern und Anfeuern bei der Fußballweltmeisterschaft? 

Damit Sie sich dieser Leidenschaft stressfrei hingeben können, lesen Sie hier sechs Tipps für ein gelungenes Public Viewing im eigenen Garten oder auf dem Balkon:

  1. Für das Public Viewing ist Strom eine Grundvoraussetzung. Daher legen Sie sich ausreichend Verlängerungskabel, ggf. auch HDMI-Kabel, bereit. Wenn Sie auch nach dem Fußballspiel noch zusammensitzen möchten, denken Sie ebenfalls an ein paar Gartenlampions, Lichterketten oder Kerzen. So sorgen Sie für eine gemütliche Atmosphäre und Ihre Gäste finden sicherer den Weg aus Ihrem Garten.
  2. Wie wollen Sie dieses Fußball-Ereignis Ihren Gästen zeigen – mit einem Beamer oder auf Ihrem Fernseher? Der Beamer ist ideal für größere Gruppen, da das Bild auf weißen Hauswänden, stramm gespannten Bettlaken oder einer professionellen Leinwand groß projiziert werden kann. Allerdings, ist dies nur in den Abendstunden sinnvoll. Bei hellem Sonnenschein verblast das Bild sehr stark. Hier punktet der Fernseher. Stellen Sie ihn auf einen höheren Tisch oder eine Kommode auf.
  3. Was möchten Sie hören? Mit hoher Wahrscheinlichkeit möchten Sie und Ihre Freunde trotz anregenden Austausches untereinander etwas von der WM-Stimmung vor Ort sowie von der kompetenten Live-Moderation miterleben. Daher überlegen Sie bereits im Vorfeld, welche zusätzlichen Lautsprecher/Boxen Sie benötigen.
  4. Mitfiebern und Anfeuern machen hungrig und durstig. Überlegen Sie, was für Speisen und Getränke Sie Ihren Gästen anbieten können. Grillen geht natürlich immer. Das bedeutet jedoch, dass immer eine Person dafür verantwortlich sein, die dann nicht komplett an diesem Event teilnehmen kann. Eine gute Alternative ist das Mitmachbuffet. Jeder Ihrer Gäste bringt seine Lieblingsspeise mit. Wichtig: Sprechen Sie vorher ab, wer was genau mag, damit das Essen nicht zu einseitig ausfällt. Bereiten Sie hier ausreichend Abstellmöglichkeiten vor und sorgen Sie für gut gekühlte Getränke in Griffnähe und Servietten.
  5. Abstellflächen sind für das Essen und die Getränke ebenso wichtig wie komfortable Sitzgelegenheiten und stabile Tische. Benötigen Sie hier noch weitere Möbel?
  6. Last, but not least: Das Ende – der Abwasch. Klar, denken Sie, wir haben doch eine Spülmaschine. Dennoch muss diese eingeräumt beziehungsweise vorher ausgeräumt werden, um sie wieder neu beladen zu können. Daher machen Sie es sich und Ihren Gästen einfach: Stellen Sie in der Nähe Ihres Abwaschortes gleich mehrere Behälter hin: für den restlichen Müll (wenn es geht, aufs Trennen achten), für das Besteck und das Geschirr wandert gleich in die Maschine. So haben auch Sie nach dem Schlusspfiff bald Feierabend.

Ihnen fehlen noch Möbel? Kein Problem, mit unseren Gartenmöbeln landen Sie immer einen Volltreffer!

Viel Spaß beim Mitfiebern wüschen,

Ihre HOMY's

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel