Möbel aus Mangoholz

Was genau ist Mangoholz?

Das Holz, das aus dem Mangobaum erwächst, wird zumeist als Nebenprodukt der Fruchternte gewonnen. Der bis zu 25 Metern hoch werdende Baum kann eine Stammdicke von etwa einem Meter erlangen. Ursprünglich in Indien beheimatet, findet man ihn mittlerweile in allen tropischen Zonen unserer Erde. Mangobäume wachsen langsam und produzieren ein Holz, das sich ähnlich wie bei Teakholz, durch einen erhöhten Härtegrad auszeichnet. Sie werden über ungefähr 7-15 Jahre auf einer Plantage für die Mango-Obstgewinnung herangezogen. Nach diesem Zeitraum verringert sich der Fruchtertrag, so dass das Holz der Mangobäume für die Verarbeitung frei gegeben wird. Unter ökologischen Aspekten gesehen ist Mangoholz als Nebenprodukt ein umweltfreundlicher und nachhaltiger Rohstoff. Für die Möbelherstellung werden die Mango-Bäume gesägt, getrocknet und für Inneneinrichtungen als Massivholzmöbel und für die Herstellung von Furnieren weiter verarbeitet.

Eigenschaften und Aussehen von Mangoholz

Mangoholz ist von relativ leichtem Gewicht und besitzt dennoch eine gute Dichte. Somit ist es sehr stabil und langlebig. Haptisch ist Mangoholz hart und glatt. Eine einzigartige Maserung ist typisch für dieses Holz. Kennzeichnend auch für gut abgelagerte und getrocknete Hölzer ist die Eigenheit, dass sich an Mangoholz kleine Risse bilden können und zum Wesen dieser Holzart gehören. Im Farbton wirkt das naturbraune Mangoholz hell und warm. Es gibt aber auch Mangoholz-Produkte mit einer gescheckten Maserung in dunkelbraun.

Verwendung für das Mangoholz

Möbel aus Mangoholz gibt es u.a. als Kommoden, Sideboards, Tische, Couchtische, Schränke, Regale und Betten, Kleiderständer und Garderoben. Als Furniere versehen sie andere Basismaterialien mit der Mangoholz-Optik und als Küchenutensilien findet Mangoholz ein weiteres Einsatzgebiet.

Mangoholz und seine Behandlung

Es gilt für Möbel die Empfehlung das Mango-Holz lackiert, gewachst oder gewischt zu verwenden, da es durch diese Behandlungen konserviert und geschützt wird. Gleichzeitig hebt sich dabei die charakteristische Maserung und Optik hervor. Beim Kauf von Mangoholz für den Eigenbau von Möbeln ist es am besten einen ausgesuchten Fachhändler in die Planung mit einzubinden.

Pflege von Mangoholz-Möbeln

Mangoholz-Möbel reinigt man nur mit einem feuchten Tuch und sollten auf gar keinen Fall mit viel Wasser in Berührung kommen. Es können sich sonst Flecken und Quellungen bilden. Langanhaltende Freude an seinen Mangoholz-Möbeln hat man mit speziellen Pflegeprodukten wie Wachs oder Öl. Sie versiegeln die Oberfläche und bewahren die Farbechtheit.

Trendsetter Mango

Mittlerweile haben sich Möbel aus Mangoholz fest etabliert und bereichern das Angebot und die Auswahl für den modernen Massivholztrend. Mangoholz ist nicht festgelegt auf eine Stilrichtung und lässt sich vielfältig in jedem Wohnbereich wunderschön ansehen und nutzen. In verschiedenen Serien gibt es elegante Styles und in Landhauslinien verströmen sie heimelige Wohlfühl-Atmosphäre. Von praktischen Möbeln bis hin zu echten Liebhaberstücken reicht das weite Feld der Möglichkeiten aus schönem Mangoholz.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel