• Herbstsale: 10 % Rabatt auf ALLES
  • Gutscheincode: her-10
Angebote in:
Angebote noch:

Welcher Stuhl passt zu welchem Tisch?

Welcher Stuhl zu welchem Esstisch? – Eine Frage, die gestellt werden muss! Wer der Antwort auf diese Frage vor dem Kauf zu wenig oder keine Beachtung schenkt, könnte sich später ärgern. Das wohlüberlegte Einrichten von Esszimmern und -bereichen ist besser nicht stiefmütterlich zu behandeln, denn zum störungsfreien Genießen von Speis und Trank auf Stühlen am Esstisch sind einige Punkte sehr hilfreich, wenn sie beachtet werden. Schließlich möchte man doch auf der sicheren Seite für die praktische Verwendung der Stühle und natürlich auch für ihre schöne Optik zu sein. Welche Stühle am besten zu welchem Tisch passen, hängt nicht allein vom Wohn-Stil ab. Auch die Maße und Formen des Esstisches selber und seiner Umgebung bestimmen das Ideal der begleitenden Sitzgelegenheiten mit.

Beim Kauf von Stühlen immer die Maße des Esszimmertisches mit im Auge behalten

Bei der Auswahl von Stühlen für den Essbereich, das Esszimmer oder die Küche ist es wichtig, die Abmessungen des Esstisches zu beachten. Vor allem die Höhe und die Stärke der Tischplatte sind ausschlaggebend dafür, ob ein bequemes Sitzen möglich ist. Wo sowieso nicht sehr viel Platz im Raum vorhanden ist, da sollte zudem darauf geachtet werden, dass die Stühle unter den Esstisch gleiten können, um auch bei Nichtbenutzung allen vorhandenden Platz ausnutzen zu können. Deswegen ist die Breite und Höhe der Esszimmerstühle ebenso mit dem Tisch abzugleichen.

Vor dem Kauf neuer Esszimmerstühle ist in jedem Fall die Höhe des Tisches inklusive der Tischunterkante zu messen. Jeder hat es wohl schon mal irgendwo erlebt, dass es absolut unangenehm ist, wenn die Armlehnen von den Stühlen ständig an die Tischkante stoßen, weil man sie nicht unter den Tisch schieben kann. Aber auch Stühle ohne Armlehnen sollten mit dem Tisch in Bezug auf ihre Höhe gut zusammenpassen, damit einem angenehmen Sitzen nichts im Wege steht.

Der Abstand zwischen der Sitzfläche des Stuhls und dem Boden

Die Höhe zwischen der Sitzfläche des Stuhles und dem Zimmerboden ist für eine gesunde Sitzhaltung am Tisch entscheidend. Auch die Bewegungsfreiheit der Beine wird davon mitbestimmt.

Generell gilt, dass die Sitzfläche des Esszimmer- oder Küchenstuhls mindestens auf einer Höhe von 40 cm liegen sollte. Die gängigsten Höhen liegen bei 44 - 46 cm. Stuhlmodelle mit den genannten Maßen orientieren sich damit an einer durchschnittlichen Personengröße, bei der berücksichtigt wurde, dass die Beine im rechten Winkel zum Boden stehen können und somit eine bequeme Sitzhaltung begünstigen.

Die Entfernung zwischen Sitzfläche des Essplatz-Stuhls und Tischplattenunterseite

Für ein angenehmes Sitzen ist außerdem der Abstand zwischen Sitzfläche und Tischunterkante entscheidend, damit man auch mal die Beine bequem übereinander schlagen kann, ohne sich gleich anzuhauen. Dafür ist prinzipiell ein Abstand von ungefähr 28 cm zwischen Sitz-Fläche und Tisch-Unterkante optimal. Abstände unterhalb von 20 cm und oberhalb von 30 cm können zu einem unbequemen Sitzen führen, welches wiederum Rückenschmerzen auslösen kann. Zudem ist es wichtig, dass die Unterarme in einem rechten Winkel auf der Tischfläche liegen können.

Die Stellfläche von Esszimmer- und Küchenstühlen

Auf den Komfort beim Sitzen an Esstischen nimmt auch der Platz drum herum Einfluss. Die Richtschnur, an die man sich halten kann, liegt bei einer Annahme von 45 cm Breite und 50 cm Tiefe, die ein Stuhl in der Regel einnimmt. Zwischen den Sitzgelegenheiten gewährleistet ein Abstand von 20 cm genügend Raum, um sich beim Essen nicht in die Quere zu kommen.

Esszimmerstühle bei HOMY

Der Platz hinter dem Stuhl

Damit man auf einem Stuhl bequem Platz nehmen und auch wieder aufstehen kann, ist ein ausreichender Raum hinter dem Stuhl erforderlich. Hier sollte die Distanz zwischen Stuhllehne und Wand mindestens 60 - 80 cm betragen. So ist auch noch möglich, hinter dem Stuhl herzugehen, wenn man als Gastgeber seine Gäste bewirtet und ihnen zum Beispiel den Wein nachschenkt. Steht in der Nähe ein Sideboard oder anderer Schrank ist es besser eine Entfernung von ca. 125 cm einzuhalten. Dies gilt auch für den Abstand zu Zimmertüren, damit sie beim Öffnen und Schließen nicht mit den Sitzmöbeln kollidieren und unschöne Möbelmacken verursachen.

Wie viele Stühle können gestellt werden - bei eckigen und bei runden Tischen?

Die Antwort bei eckigen Tischen fällt, unter Berücksichtigung der Einhaltung des Abstandes von 20 cm der Stühle zueinander und der Größe des Sitzmöbels selber, eindeutig aus. Aber was gilt für den Abstand an runden Tischen?

Die Basis für die Berechnung der möglichen Sitzplätze an einem runden Tisch gibt die folgende Formel:

Durchmesser in cm * Pi (3,14) / 60

Das bedeutet an einem konkreten Beispiel erklärt, dass bei einem Ø von 80 cm die Rechnung lautet:

80 * 3,14 / 60 = 4,2

An einem runden Tisch mit 80 cm Durchmesser können also 4 Personen gleichzeitig bequem sitzen, schlemmen und plaudern.

Nachfolgend sind die Berechnungen für die üblichen Maße von runden Tischen aufgeführt:

  • Ø 60 cm 2 - 3 Personen
  • Ø 80 cm 4 Personen
  • Ø 100 cm 5 Personen
  • Ø 120 cm 6 Personen
  • Ø 150 cm 7 - 8 Personen

Besondere Tipps für Barstühle

Für Bar-Stühle gelten andere Empfehlungen als bei herkömmlichen Stühlen für den Esstisch, da die Höhen der Bartische und Tresen bei ca. 100–115 cm liegen.

Die Bar-Stühle oder Bar-Hocker sollten idealerweise eine Höhe von min. 60–65 cm aufweisen. Um ausreichend Beinfreiheit zu haben, sollte der Abstand zwischen Sitzfläche und Tischunterkante 19 - 20 cm betragen. Barstühle mit Fußablagen erhöhen den Sitzkomfort, da die Füße mit ihnen nicht in der Luft herum baumeln.

Die richtige Stuhl-Art für den Esstisch

Für die richtige Wahl von Stühlen zum Essen ist es außerdem nicht unbedeutend, welche Art in Betracht gezogen wird.

  • Wer zu Freischwinger-Stühlen tendiert, ist nicht so gut bedient mit einem Esstisch, der in Spangen- oder Zargenbauart gestaltet ist, wenn man auch die Kopfseiten nutzen möchte. Die vordere Kufe von Freischwingern würde beim Heranrücken an die Zarge des Tisches geraten. Dadurch ist es dann nicht möglich, die Stühle dicht an den Tisch zu stellen. Ansonsten ist ein Freischwinger, auf dem man wohltuend leicht hin und her schaukeln kann, für klassische Tischgestelle und auch für Sternenfüße sehr wohl geeignet. Er ist ein Stuhl für all jene, die im gewissen Rahmen flexibel sein wollen und eher modern eingerichtet sind.
  • Klappstühle können standardmäßig oder als helfende Retter für erhöhtes Gästeaufkommen an Esstischen zum Einsatz kommen. Besonders in kleinen Wohnungen können sie platzsparend verstaut und bei Besuch unkompliziert hervor geholt werden. Auch optisch sind Klappstühle heute sehr ansprechend und bereichern die Einrichtung von Essbereich, Küche und anderswo sehr.
  • Gepolsterte Stühle passen sehr gut in ein extra Zimmer zum Essen oder in großzügige Bereiche von Wohnzimmern, wo sie zusammen mit dem Esstisch eine Optik abgeben, der es an Ausstrahlung sicher nie mangelt. Bezüge aus verschiedenem Materialien mit kreativen Mustern und Farben, gibt es für Polsterstühle in so ziemlich jeder erdenklichen Version. Vor allem sind Polster-Stühle auch komfortabel und kommen besonders gut an Esstischen aus Holz zur Geltung.
  • Schalenstühle, zum Beispiel in bunten fröhlichen Ausführungen, strahlen stets einladende Freundlichkeit aus und heben umgehend das Ambiente eines jeden Essraumes. Sie passen sowohl an eckige, lange wie runde Tische gleichermaßen gut.

Ob man es im Stil lieber modern, rustikal, gemixt oder wie auch immer von der Stuhl-Machart her mag, für jeden Esstisch in allen Abmessungen gibt es die passenden Stühle bei HOMY!

Stühle im HOMY Online Shop

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.