Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Holzstuhl klappbar
Kenny - Klappstuhl Teakholz massiv
65,00 € *
10
Liege Gartenliege braun
Titan - Deckchair Teakholz massiv Lehne...
221,00 € * 245,00 € *
(24,00 € gespart)
nur noch 4 auf Lager
20
Gartentisch Holzplatte klappbar
Sana - Klapptisch quadratisch Teakholz
275,00 € * 344,00 € *
(69,00 € gespart)
10
Gartentisch klappbar Metallgestell
Sana - Klapptisch rund Teakholz
257,00 € * 285,00 € *
(28,00 € gespart)
nur noch 5 auf Lager
9
Holztablett mit Gestell
Togo - Tablett mit Gestell Teakholz massiv
77,00 € * 85,00 € *
(8,00 € gespart)
Gartenstuhl aus Massivholz Teak
Paguero - Gartenstuhl Teakholz massiv
125,00 € *
nur noch 3 auf Lager
10
Bistrotisch rund Teakholz Gusseisengestell
Vagas - Bistrotisch rund schwarz Teakholz
140,00 € * 155,00 € *
(15,00 € gespart)
Hochlehnsessel Stuhl grau weiß braun
San Roma - Relax-Hochsessel weiß Batylen
135,00 € *
20
Gartenliege aus Teakholz klappbar und rollbar
Funcal - Gartenliege Teakholz klappbar
565,00 € * 707,00 € *
(142,00 € gespart)
Gartensessel aus Teakholz klappbar
Ibica - Gartensessel Teakholz klappbar
419,00 € *
Stuhl Garten grau
Velascas - Stapelsessel weiß-grau Batylen
105,00 € *
Stuhl Sessel Garten anthrazit
San Roma - Relax-Hochsessel grau Batylen
135,00 € *
nur noch 7 auf Lager
Stapelsessel Stuhl
Velascas - Stapelsessel grau Batylen
105,00 € *
Gartenstuhl aus Holz mit Armlehnen
Padil - Armlehnstuhl Teakholz massiv
125,00 € *
nur noch 3 auf Lager
10
Gartentisch Holzplatte rechteckig
Sana - XL Klapptisch Teakholz
293,00 € * 325,00 € *
(32,00 € gespart)
nur noch 2 auf Lager
10
Armlehnstuhl aus Teakholz
Man - Armlehnstuhl braun Teakholz
122,00 € * 135,00 € *
(13,00 € gespart)
10
Miamo - Gartentisch klappbar Teakholz massiv (rechteckig)
Miamo - Gartentisch klappbar Teakholz massiv...
189,00 € * 209,00 € *
(20,00 € gespart)
Lounger Liege grau
Sundust - Lounger weiß mit Rollen Batylen
279,00 € *
nur noch 1 auf Lager
6
Gartentisch zum Ausziehen aus Holz aus Teak
Gobi - Gartentisch ausziehbar Teakholz
465,00 € * 495,00 € *
(30,00 € gespart)
Klapptisch in Schwarz aus Teakholz für Garten
Kenny - Klapptisch schwarz Teakholz
165,00 € *
Gartenbank aus Massivholz Teakholz für Garten
Albju - Gartenbank Teakholz massiv
229,00 € *
Gartentisch aus Massivholz Teakholz für Garten
Albju - Gartentisch Teakholz massiv
269,00 € *
Klappstuhl aus Massivholz Teakholz für Garten
Menecar - Klappstuhl Teakholz massiv
85,00 € *
21
Holzhocker braun
Kenny - Hocker zusammenklappbar Teakholz massiv
69,00 € * 87,00 € *
(18,00 € gespart)
10
runder Gartentisch aus Holz zum Ausziehen
Gobi - Gartentisch rund ausziehbar Teakholz
365,00 € * 405,00 € *
(40,00 € gespart)
Gartentisch Holz rechteckig
Kenny - Gartentisch (140cm) Teakholz massiv
249,00 € *
Gartentisch rund 60cm aus Teakholz
Man - Gartentisch Teakholz natur rund 60cm
119,00 € *
Gartentisch klappbar aus Teakholz
Miamo - Gartentisch klappbar Teak massiv...
119,00 € *
nur noch 7 auf Lager
9
Klappbank aus Holz massiv für Garten
Kenny - Klappbank Teakholz massiv
117,00 € * 129,00 € *
(12,00 € gespart)
Doppelsessel Garten Teak
Piccy - Doppelsessel mit Tisch und Ablage...
269,00 € *

Gartenmöbel aus Teakholz

Wer an Gartenmöbel denkt, hat zugleich Teakholz vor Auge. Das nicht der Mode unterworfene Holz zeigt sich für den Außenbereich als echter Klassiker. Für den Einsatz auf Terrasse, Balkon und Rasen ist das kräftig braune Teak-Holz ein willkommener Rohstoff für verschiedene Garten-Möbel-Ausführungen, die kleinere und größere Runden des Beisammenseins an der frischen Luft erst so richtig schön machen.

Merkmale von Teakholz

  • Teakholz-Gartenmöbel besitzen eine hohe Qualität, denn sie verziehen sich nicht. Diese Eigenschaft haben sie deshalb, weil das wertvolle Teakholz nicht mehr arbeitet sowie es bei Möbeln aus anderen Hölzern der Fall sein kann. Bei Teak unterbinden die natureigenen Öle den möglichen Vorgang des Verziehens.
  • Ein weiterer Effekt des Öls ist, dass es auch vor UV-Strahlung schützt.
  • Die ölige Konsistenz ist dem hohen Kautschukgehalt geschuldet. Dieser sorgt auch dafür, dass das Holz schwer entzündlich und zugleich abriebfest ist.
  • Nässe ist zudem für Teakholz keine Herausforderung. Schimmelbildung ist nicht zu befürchten. Planken aus Teakholz werden selbst für den Schiffsbau verwendet.
  • Zusätzlich besitzt Teakholz einen weiteren Vorteil. Es wirkt schützend auf unterschiedliche Metalle, die als verbindende Elemente bei der Möbelherstellung mit verarbeitet werden. Im Zusammenspiel mit Teak rosten diese nicht.
  • Außerdem lässt sich das Holz sich sehr gut verarbeiten und trocknet ohne zu Reißen und zu Werfen. Durch die natürlichen Öle des Teakholzes bleiben die Oberflächen dieser Möbel wetterfest und ansehnlich.

Herkunft des Teakbaumes

Der Teakbaum ist in den Monsunwäldern Süd- und Südostasiens heimisch und zählt zu den Laubbäumen. Für den Export ist Teak eines der wichtigsten Hölzer für diesen Teil des asiatischen Kontingents. Es gehört zur beliebtesten Holzart der Regenwälder. Um dem Raubbau entgegenzutreten gibt es alternative Teakholzangebote, die auf Plantagen heranwachsen. Teakholz-Bäume können bis zu 35 Meter hoch werden und erreichen bei guter Pflege sehr lange und von Ästen freie Stammlängen mit einem Durchmesser von bis zu 100 Zentimeter. Die edle Färbung des Holzes und die sehr hohe Witterungsbeständigkeit halten die Nachfrage nach Teakholz-Möbeln gleichbleibend hoch.

Die optische Erscheinung

Die Entscheidung für das dunkel-honigbraune Teakholz ist immer eine gute Wahl, denn lauschig und ansehnlich verleiht es jedem Außenbereich ein angenehmes Flair. Im Mix mit grünen Pflanzen, Bäumen und Wiesen geht das braune Holz eine stets gelungene Verbindung ein, die harmonisch im Einklang mit der Natur steht. Charakteristisch durchziehen dunklere Streifen stellenweise das Teakholz, die dem Gesamtaussehen einen zusätzlichen Reiz verleihen.

Die dunkel-honigbraune Farbe ist nicht die einzige Version, der sich Teakholz annehmen kann. Vielmehr zeigt es sich wandlungsfähig. Wird es über einen längeren Zeitraum hoher Feuchtigkeit bei schlechten Witterungsverhältnissen ausgesetzt, bildet es eine Schutzschicht. Diese verleiht dem Holz eine graue bis silbergraue Färbung und wird als Patina bezeichnet. Dieses Ergrauen stellt keinen Qualitätsmangel dar. Der natürliche Vorgang, den das Material zum Eigenschutz herbeiruft, verhilft dem Gartenmöbel zu einer längeren Lebensdauer.

Design und Stil

Ob aus purem Teakholz oder in Kombination mit anderen Materialien - wie Edelstahl oder Aluminium - das Teak-Holz ist äußerst beliebt und ausdruckstark in unterschiedlichen Aufmachungen. Die klassische und moderne Art ist für diese Holzart kein Widerspruch. Im Gegenteil, es kann sehr vielseitig in Erscheinung treten und mannigfaltige Außenbereiche verschönern und funktionell bestens ausstatten.

Vorteile von Teakholz-Gartenmöbeln

  1. Tische, Stühle und Bänke aus Teakholz können auch im Herbst und Winter draußen bleiben.
  2. Das exotische Holz verträgt sich nicht nur sehr gut mit den hier vorherrschenden Wetterbedingungen, es ist außerdem sehr pflegeleicht.
  3. Für Gartenmöbel eignet sich das Teak-Holz auch wegen seines verhältnismäßig geringen Gewichts. Das erlaubt den unkomplizierten Transport von Tischen, Stühlen, Liegen und mehr.
  4. Teakholz hat wie auch Eichenholz eine hohe Festigkeit und Härte. Beide Holzarten zeichnen sich durch ihre hohe Dichte und damit Robustheit aus.
  5. Ebenso überzeugt Teak, weil es gegen den Befall von Pilzen und Schädlingen gerüstet ist. Auch viele Chemikalien können dem Tropenholz nichts anhaben.

Die richtige Pflege von Teakholz

Zur entsprechenden Pflege von Gartenmöbeln aus Teakholz gehört das Reinigen und Behandeln. Dazu einige wichtige Hinweise:
Rückstände von Staub, Pollen oder auch Kot von Vögeln kommen zwangsläufig mit der Nutzung der Möbel draußen zustande. Sie lassen sich gründlich mit Wasser beseitigen. Da Teak-Holz keine Probleme mit Nässe hat, darf hier auch reichlich davon verwendet werden. Auch das Hinzunehmen von mildem Spülmittel und einem Haushaltsschwamm verträgt das Holz bedenkenlos und die Verschmutzungen verschwinden erfahrungsgemäß wieder völlig.

Entfernung der Teakholz-Patina

Wer die entstandene Patina, die sich durch die natürliche Schutzfunktion des Holzes bei sehr hoher Feuchtigkeit bildet, entfernen möchte, muss etwas größere Anstrengungen anstellen. Die silbergraue Schutzschicht des Teakholzes wird durch eine stärkere Bürste und Seifenlauge entfernt. Entlang der Faserrichtung zu arbeiten, verspricht einen effektiven Erfolg. Alternativ kann auch auf spezielle Teakholz-Reiniger zurückgegriffen werden.

Der Gebrauch von Hochdruckreinigern zur Beseitigung der Teakholz-Patina ist nur sehr bedingt zu empfehlen. Der Druck darf nur mäßig sein und auch nur aus einem größeren Abstand zur Oberfläche der Teak-Holz-Gartenmöbel erfolgen, um Schäden am Möbel und das Anrauen der Holzoberfläche zu vermeiden.

Eine andere Option besteht darin, die Patina abzuschleifen. Allerdings ist diese Variante mit einem größeren Aufwand verbunden und eigentlich auch nicht nötig, denn die silbergraue Schicht ist charakteristisch für diese schönen Möbel, denen man so seine typische und urige Ausstrahlung nehmen würde.

Patina-Prävention bei Teakholz

Damit sich die Patina-Schicht von vorne herein nicht bildet, bieten sich spezielle Holz-Mittel zur Pflege an. Nach dem Entfernen von allem Schmutz und einer ausreichenden Zeit zum Trocknen der Holzoberfläche, wird es mit Öl, Wachs oder alternativ mit einer passenden Lasur behandelt. Weil dann das entsprechende Mittel die Schutz-Funktion der Holzoberfläche übernommen hat, muss sich die natürliche Patina selbst nicht mehr bilden. Das Mittel ist sozusagen der Ersatz für die natürliche Schutzfunktion und sorgt parallel dazu für ein nahezu ursprüngliches Aussehen.

Wie oft Teakholz behandelt werden sollte, hängt damit zusammen, ob die Möbel über den Winter im Freien verbleiben. Ist dies der Fall, sollten sie im Frühjahr und vor Beginn der kalten Jahreszeit eingelassen werden. Werden sie für den Winter in den Keller, die Garage oder den Schuppen gestellt, reicht auch nur eine Behandlung im Jahr aus.

Lagerung der Teakholz-Möbel

Teakholz-Gartenmöbel sind den Witterungen im Winter gewappnet. Sie überstehen den Winter im Freien unbeschadet, wenn sie mit Öl oder Wachs behandelt sind. Um den Schutz noch zu erhöhen, sind passende Schutzhüllen hilfreich, die die Möbel-Lebensdauer günstig beeinflussen. Bestenfalls sorgt man bei der Abdeckung dafür, dass sie so fixiert sind, dass unter der Abdeckung noch ein ausreichender Luftaustausch gewährleistet ist.

Wo sich ein Lagerraum für Gartenmöbel anbietet, kann er auch für Teakholzausführungen genutzt werden. Der Schutzfaktor für die Möbel erhöht sich mit der Unterbringung im Trockenen noch und das lästige Abdecken entfällt. Ein Beheizen des Lagerraumes ist nicht nötig. Denn wenn das Teakholzmöbel außen unbeschadet überwintern kann, tut es das im Inneren erst recht. Der Schutz bezieht sich generell zunächst auf die Optik, die man sich wünscht, wenn man keine Patina bevorzugt. Die Funktion der Möbel ist mit oder ohne Patina nicht beeinträchtigt.

HOMY – Auswahl an Teakholz-Gartenmöbeln

Das vielfältige Angebot im HOMY- Online-Shop an Gartenmöbeln umfasst u.a. die großzügige Auswahl an Teakholz-Möbeln. In verschiedenen Größen ist das Repertoire groß an Sitzgruppen in kleinen Ausführungen für wenige Personen bis hin zu großen Garnituren, die komfortabel Platz für viele Personen bieten.

Die großzügige HOMY-Palette an Teakholz-Gartenmöbeln beinhaltet runde, quadratische und rechteckige Tische. Stühle gibt es mit und ohne Armlehnen in den Varianten feste oder klappbare, platzsparende Ausführungen. Gartenliegen mit verstellbaren Positionsmöglichkeiten bringen höchst entspannten Genuss im Freien unter der Sonne und im Schatten. Weitere Möbelausführungen zeigen sich für unterschiedlichste Anforderungen auf Terrasse, Balkon und Garten abwechslungsreich gemischt in unserem Gesamt-Möbelangebot.

Gartenmöbel aus Teakholz lassen sich vielfältig auch mit allen Garten-Accessoires kombinieren. Das Holz ist in seiner natürlichen Weise grundsätzlich anspruchslos für das Eingehen von Verbindungen mit anderen Materialien. So ist es auch nicht zwingend notwendig Holztisch und Holzstühle zusammen zu bringen. Das Arrangement von Verschiedenem ist mit dem Einbinden von Teak-Holz immer ein Garant für das funktionelle und optische Gelingen.

 

Wer an Gartenmöbel denkt, hat zugleich Teakholz vor Auge. Das nicht der Mode unterworfene Holz zeigt sich für den Außenbereich als echter Klassiker. Für den Einsatz auf Terrasse, Balkon und Rasen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gartenmöbel aus Teakholz

Wer an Gartenmöbel denkt, hat zugleich Teakholz vor Auge. Das nicht der Mode unterworfene Holz zeigt sich für den Außenbereich als echter Klassiker. Für den Einsatz auf Terrasse, Balkon und Rasen ist das kräftig braune Teak-Holz ein willkommener Rohstoff für verschiedene Garten-Möbel-Ausführungen, die kleinere und größere Runden des Beisammenseins an der frischen Luft erst so richtig schön machen.

Merkmale von Teakholz

  • Teakholz-Gartenmöbel besitzen eine hohe Qualität, denn sie verziehen sich nicht. Diese Eigenschaft haben sie deshalb, weil das wertvolle Teakholz nicht mehr arbeitet sowie es bei Möbeln aus anderen Hölzern der Fall sein kann. Bei Teak unterbinden die natureigenen Öle den möglichen Vorgang des Verziehens.
  • Ein weiterer Effekt des Öls ist, dass es auch vor UV-Strahlung schützt.
  • Die ölige Konsistenz ist dem hohen Kautschukgehalt geschuldet. Dieser sorgt auch dafür, dass das Holz schwer entzündlich und zugleich abriebfest ist.
  • Nässe ist zudem für Teakholz keine Herausforderung. Schimmelbildung ist nicht zu befürchten. Planken aus Teakholz werden selbst für den Schiffsbau verwendet.
  • Zusätzlich besitzt Teakholz einen weiteren Vorteil. Es wirkt schützend auf unterschiedliche Metalle, die als verbindende Elemente bei der Möbelherstellung mit verarbeitet werden. Im Zusammenspiel mit Teak rosten diese nicht.
  • Außerdem lässt sich das Holz sich sehr gut verarbeiten und trocknet ohne zu Reißen und zu Werfen. Durch die natürlichen Öle des Teakholzes bleiben die Oberflächen dieser Möbel wetterfest und ansehnlich.

Herkunft des Teakbaumes

Der Teakbaum ist in den Monsunwäldern Süd- und Südostasiens heimisch und zählt zu den Laubbäumen. Für den Export ist Teak eines der wichtigsten Hölzer für diesen Teil des asiatischen Kontingents. Es gehört zur beliebtesten Holzart der Regenwälder. Um dem Raubbau entgegenzutreten gibt es alternative Teakholzangebote, die auf Plantagen heranwachsen. Teakholz-Bäume können bis zu 35 Meter hoch werden und erreichen bei guter Pflege sehr lange und von Ästen freie Stammlängen mit einem Durchmesser von bis zu 100 Zentimeter. Die edle Färbung des Holzes und die sehr hohe Witterungsbeständigkeit halten die Nachfrage nach Teakholz-Möbeln gleichbleibend hoch.

Die optische Erscheinung

Die Entscheidung für das dunkel-honigbraune Teakholz ist immer eine gute Wahl, denn lauschig und ansehnlich verleiht es jedem Außenbereich ein angenehmes Flair. Im Mix mit grünen Pflanzen, Bäumen und Wiesen geht das braune Holz eine stets gelungene Verbindung ein, die harmonisch im Einklang mit der Natur steht. Charakteristisch durchziehen dunklere Streifen stellenweise das Teakholz, die dem Gesamtaussehen einen zusätzlichen Reiz verleihen.

Die dunkel-honigbraune Farbe ist nicht die einzige Version, der sich Teakholz annehmen kann. Vielmehr zeigt es sich wandlungsfähig. Wird es über einen längeren Zeitraum hoher Feuchtigkeit bei schlechten Witterungsverhältnissen ausgesetzt, bildet es eine Schutzschicht. Diese verleiht dem Holz eine graue bis silbergraue Färbung und wird als Patina bezeichnet. Dieses Ergrauen stellt keinen Qualitätsmangel dar. Der natürliche Vorgang, den das Material zum Eigenschutz herbeiruft, verhilft dem Gartenmöbel zu einer längeren Lebensdauer.

Design und Stil

Ob aus purem Teakholz oder in Kombination mit anderen Materialien - wie Edelstahl oder Aluminium - das Teak-Holz ist äußerst beliebt und ausdruckstark in unterschiedlichen Aufmachungen. Die klassische und moderne Art ist für diese Holzart kein Widerspruch. Im Gegenteil, es kann sehr vielseitig in Erscheinung treten und mannigfaltige Außenbereiche verschönern und funktionell bestens ausstatten.

Vorteile von Teakholz-Gartenmöbeln

  1. Tische, Stühle und Bänke aus Teakholz können auch im Herbst und Winter draußen bleiben.
  2. Das exotische Holz verträgt sich nicht nur sehr gut mit den hier vorherrschenden Wetterbedingungen, es ist außerdem sehr pflegeleicht.
  3. Für Gartenmöbel eignet sich das Teak-Holz auch wegen seines verhältnismäßig geringen Gewichts. Das erlaubt den unkomplizierten Transport von Tischen, Stühlen, Liegen und mehr.
  4. Teakholz hat wie auch Eichenholz eine hohe Festigkeit und Härte. Beide Holzarten zeichnen sich durch ihre hohe Dichte und damit Robustheit aus.
  5. Ebenso überzeugt Teak, weil es gegen den Befall von Pilzen und Schädlingen gerüstet ist. Auch viele Chemikalien können dem Tropenholz nichts anhaben.

Die richtige Pflege von Teakholz

Zur entsprechenden Pflege von Gartenmöbeln aus Teakholz gehört das Reinigen und Behandeln. Dazu einige wichtige Hinweise:
Rückstände von Staub, Pollen oder auch Kot von Vögeln kommen zwangsläufig mit der Nutzung der Möbel draußen zustande. Sie lassen sich gründlich mit Wasser beseitigen. Da Teak-Holz keine Probleme mit Nässe hat, darf hier auch reichlich davon verwendet werden. Auch das Hinzunehmen von mildem Spülmittel und einem Haushaltsschwamm verträgt das Holz bedenkenlos und die Verschmutzungen verschwinden erfahrungsgemäß wieder völlig.

Entfernung der Teakholz-Patina

Wer die entstandene Patina, die sich durch die natürliche Schutzfunktion des Holzes bei sehr hoher Feuchtigkeit bildet, entfernen möchte, muss etwas größere Anstrengungen anstellen. Die silbergraue Schutzschicht des Teakholzes wird durch eine stärkere Bürste und Seifenlauge entfernt. Entlang der Faserrichtung zu arbeiten, verspricht einen effektiven Erfolg. Alternativ kann auch auf spezielle Teakholz-Reiniger zurückgegriffen werden.

Der Gebrauch von Hochdruckreinigern zur Beseitigung der Teakholz-Patina ist nur sehr bedingt zu empfehlen. Der Druck darf nur mäßig sein und auch nur aus einem größeren Abstand zur Oberfläche der Teak-Holz-Gartenmöbel erfolgen, um Schäden am Möbel und das Anrauen der Holzoberfläche zu vermeiden.

Eine andere Option besteht darin, die Patina abzuschleifen. Allerdings ist diese Variante mit einem größeren Aufwand verbunden und eigentlich auch nicht nötig, denn die silbergraue Schicht ist charakteristisch für diese schönen Möbel, denen man so seine typische und urige Ausstrahlung nehmen würde.

Patina-Prävention bei Teakholz

Damit sich die Patina-Schicht von vorne herein nicht bildet, bieten sich spezielle Holz-Mittel zur Pflege an. Nach dem Entfernen von allem Schmutz und einer ausreichenden Zeit zum Trocknen der Holzoberfläche, wird es mit Öl, Wachs oder alternativ mit einer passenden Lasur behandelt. Weil dann das entsprechende Mittel die Schutz-Funktion der Holzoberfläche übernommen hat, muss sich die natürliche Patina selbst nicht mehr bilden. Das Mittel ist sozusagen der Ersatz für die natürliche Schutzfunktion und sorgt parallel dazu für ein nahezu ursprüngliches Aussehen.

Wie oft Teakholz behandelt werden sollte, hängt damit zusammen, ob die Möbel über den Winter im Freien verbleiben. Ist dies der Fall, sollten sie im Frühjahr und vor Beginn der kalten Jahreszeit eingelassen werden. Werden sie für den Winter in den Keller, die Garage oder den Schuppen gestellt, reicht auch nur eine Behandlung im Jahr aus.

Lagerung der Teakholz-Möbel

Teakholz-Gartenmöbel sind den Witterungen im Winter gewappnet. Sie überstehen den Winter im Freien unbeschadet, wenn sie mit Öl oder Wachs behandelt sind. Um den Schutz noch zu erhöhen, sind passende Schutzhüllen hilfreich, die die Möbel-Lebensdauer günstig beeinflussen. Bestenfalls sorgt man bei der Abdeckung dafür, dass sie so fixiert sind, dass unter der Abdeckung noch ein ausreichender Luftaustausch gewährleistet ist.

Wo sich ein Lagerraum für Gartenmöbel anbietet, kann er auch für Teakholzausführungen genutzt werden. Der Schutzfaktor für die Möbel erhöht sich mit der Unterbringung im Trockenen noch und das lästige Abdecken entfällt. Ein Beheizen des Lagerraumes ist nicht nötig. Denn wenn das Teakholzmöbel außen unbeschadet überwintern kann, tut es das im Inneren erst recht. Der Schutz bezieht sich generell zunächst auf die Optik, die man sich wünscht, wenn man keine Patina bevorzugt. Die Funktion der Möbel ist mit oder ohne Patina nicht beeinträchtigt.

HOMY – Auswahl an Teakholz-Gartenmöbeln

Das vielfältige Angebot im HOMY- Online-Shop an Gartenmöbeln umfasst u.a. die großzügige Auswahl an Teakholz-Möbeln. In verschiedenen Größen ist das Repertoire groß an Sitzgruppen in kleinen Ausführungen für wenige Personen bis hin zu großen Garnituren, die komfortabel Platz für viele Personen bieten.

Die großzügige HOMY-Palette an Teakholz-Gartenmöbeln beinhaltet runde, quadratische und rechteckige Tische. Stühle gibt es mit und ohne Armlehnen in den Varianten feste oder klappbare, platzsparende Ausführungen. Gartenliegen mit verstellbaren Positionsmöglichkeiten bringen höchst entspannten Genuss im Freien unter der Sonne und im Schatten. Weitere Möbelausführungen zeigen sich für unterschiedlichste Anforderungen auf Terrasse, Balkon und Garten abwechslungsreich gemischt in unserem Gesamt-Möbelangebot.

Gartenmöbel aus Teakholz lassen sich vielfältig auch mit allen Garten-Accessoires kombinieren. Das Holz ist in seiner natürlichen Weise grundsätzlich anspruchslos für das Eingehen von Verbindungen mit anderen Materialien. So ist es auch nicht zwingend notwendig Holztisch und Holzstühle zusammen zu bringen. Das Arrangement von Verschiedenem ist mit dem Einbinden von Teak-Holz immer ein Garant für das funktionelle und optische Gelingen.

 

Zuletzt angesehen