• 13 % Rabatt auf ALLES
  • Gutscheincode: end-13
Angebote in:
Angebote noch:
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Gordon - Stuhl braun Mahagoniholz
Gordon - Stuhl braun Mahagoniholz
115,00 € *
6
Caroe - Armlehnstuhl aus Loomgeflecht
Caroe - Armlehnstuhl aus Loomgeflecht
215,00 € * 229,00 € *
(14,00 € gespart)
Gordon - Stuhl weiß Mahagoniholz
Gordon - Stuhl weiß Mahagoniholz
105,00 € *
Couchtisch weiß Holz
Diverse - Couchtisch weiß-braun 2 Schübe...
155,00 € *
Vercenzo - Sitzbank taupe-grau Leinen kapitoniert
Vercenzo - Sitzbank taupe-grau Leinen kapitoniert
419,00 € *
nur noch 3 auf Lager
6
Alicate - Sofa 3-Sitzer weiß Rattangeflecht Himmel
Alicate - Sofa 3-Sitzer weiß Rattangeflecht Himmel
2.150,00 € * 2.290,00 € *
(140,00 € gespart)
nur noch 5 auf Lager
Chat - Bücherwand mit Leiter weiß
Chat - Bücherwand mit Leiter weiß
1.729,00 € *
nur noch 2 auf Lager
Alfaru - Sitzbank mint Webstoff
Alfaru - Sitzbank mint Webstoff
89,00 € *
nur noch 9 auf Lager
Borga - Sessel beige-schwarz Stoffbezug
Borga - Sessel beige-schwarz Stoffbezug
425,00 € *
nur noch 6 auf Lager
Gordon - Barstuhl braun Mahagoniholz
Gordon - Barstuhl braun Mahagoniholz
189,00 € *
Monteverda - Stuhl grau Leinenbezug
Monteverda - Stuhl grau Leinenbezug
209,00 € *
Escobar - Barstuhl grau Lehne
Escobar - Barstuhl grau Lehne
239,00 € *
Escobar - Barhocker grau
Escobar - Barhocker grau
179,00 € *
Hocker weiß Baumwollgeflecht
Tucan - Hocker weiß Baumwollgeflecht
49,00 € *
Tucan - Hocker taupe-grau Baumwollgeflecht
Tucan - Hocker taupe-grau Baumwollgeflecht
49,00 € *
Chat - Bücherwand Leiter grau gebeizt
Chat - Bücherwand Leiter grau gebeizt
2.295,00 € *
nur noch 2 auf Lager
Rosolo - Stuhl grau Stoffbezug
Rosolo - Stuhl grau Stoffbezug
205,00 € *
nur noch 6 auf Lager
Marcello - Stapelstuhl anthrazit Stoffbezug
Marcello - Stapelstuhl anthrazit Stoffbezug
75,00 € *
Esstisch weiss Glasplatte Edelstahl Beine
Versus - Esstisch weiß Glasplatte
965,00 € *
nur noch 10 auf Lager
Bettgestell weiss Holz
Adda - Bettgestell 160x200 weiß mit Lattenrost
735,00 € *
nur noch 1 auf Lager
Polsterecke Ottomane links weiss
Caranello - Polsterecke weiß Baumwollbezug...
2.215,00 € *
nur noch 2 auf Lager
Polsterecke-3-Sitzer-weiss-Ottomane rechts
Caranello - Polsterecke weiß Baumwollbezug...
2.215,00 € *
nur noch 2 auf Lager
Westy - Vitrinenschrank weiß
Westy - Vitrinenschrank weiß
1.255,00 € *
nur noch 2 auf Lager
Sitzbank Stoffbezug grau Holzfuesse
Vercenzo - Sitzbank taupe Leinenbezug
709,00 € *
nur noch 2 auf Lager
Vitrinenschrank weiss Holz Glastüren Vintage
Marsy - Vitrinenschrank weiß Vintagelook
1.345,00 € *
nur noch 5 auf Lager
Sessel blau Veloursbezug
Civallira - Sessel blau Veloursbezug
335,00 € *
Sessel schwarz Veloursbezug
Civallira - Sessel schwarz Veloursbezug
289,00 € *
nur noch 3 auf Lager
Buecherwand weiss
Chat - Bücherwand weiß
1.639,00 € *
nur noch 1 auf Lager
Bank Zweisitzer beige Samt
Vercenzo - Bank 2-sitzig beige Velours
419,00 € *
nur noch 6 auf Lager
Esstisch aus Holz mit Schnitzereien
Escalot - Esstisch mit Schnitzereien Mangoholz
1.135,00 € *
nur noch 3 auf Lager
Schubkastenkommode in Schwarz aus Mangoholz
Banvic - Schubkastenkommode schwarz Mangoholz
715,00 € *
nur noch 1 auf Lager
Bücherwand in Weiß aus Mangoholz
Giroux - Bücherwand weiß Mangoholz massiv
1.995,00 € *
nur noch 3 auf Lager
Bücherwand in Schwarz aus Mangoholz
Giroux - Bücherwand schwarz Mangoholz massiv
1.995,00 € *
nur noch 3 auf Lager
1 von 2

Landhaus Möbel bei HOMY

Die Sehnsucht nach Gemütlichkeit, zuhause zu sein und zur Ruhe zu kommen, findet ihren exzellenten Ausdruck in Landhausmöbeln. Der nostalgische und romantische Einrichtungsstil liegt verstärkt im Trend und versetzt die eigene Wohnumgebung in eine Landschaft, in der man sich einfach wohlfühlen muss. Der heutigen Schnelllebigkeit kann man mit Landhausmöbeln eine Urlaubsstimmung entgegen setzen, die einen großen Anteil zur Entspannung von Mensch und Tier beiträgt.

Das Design der Landhausmöbel von heute ist traditionell und zugleich modern. Somit passt es zum trendbewussten Landhausleben im Haus und in der Wohnung, auf dem Land und in der Stadt. Natürlich können Landhausmöbel rustikal, mit einem gewollt derben Charakter, wie in einer Berghütte auftreten, aber auch sehr verspielt und modern daherkommen. Dazwischen eröffnet sich ein reichhaltiges Repertoire, das für jeden Geschmack etwas bereit hält. Den Neukompositionen mit Landhausmöbeln sind keine Grenzen gesetzt.

Andere Länder andere Sitten - landestypische Landhausstile

Die Individualität des Wohnstils zeigt sich zudem in den verschiedenen, für das jeweilige Land, typischen Variationen des Landhausstils. Landhausstil ist eben nicht gleich Landhausstil. So wird zum Beispiel zwischen Landhausstil des Nordens, bei dem eher skandinavisches Interior-Design vorwiegt, und Landhausstil des Südens unterschieden. Letzterer richtet sich nach dem italienischen Landhausstil wie er beispielsweise in der Toskana vorherrscht, aus. Gefragt ist auch das Landhaus des Westens, auch amerikanischer Landhausstil genannt. Sehr geschätzt sind Wohnstile wie der bereits genannte skandinavische und der britische Landhausstil.

Dabei ist die Vorliebe für Landhausstile kein Kennzeichen älterer Generationen. Sowieso hält die Bezeichnung an keiner bestimmten Definition fest, denn auf Modernes wird hier nicht verzichtet. Das allen Varianten am Landhausstil Gemeinsame ist die Kombination aus Traditionellem und Zeitgemäßem darzustellen. Die saloppen Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Möbeln und Einrichtungsgegenständen sowie die breite Auswahl an Farben geben dem Landhausstil seinen Charakter mit auf.

Die Charakteristika des Landhausstils

Geprägt ist der Landhausstil insgesamt durch überwiegend natürliche Materialien wie Massivholz, Stein, Ton, Keramik und Rattan. Handwerklich Verarbeitetes aus Massivholz, Leinen, Leder und Baumwolle hat Vorrang vor anderen Materialien. Für den Landhausstil werden Möbel hergenommen, die antik und benutzt aussehen. Landhaus-Möbel im ShabbyChic- oder Vintage-Style stehen dafür hoch im Kurs. Der heutige Landhausstil ist nicht mehr nur an rustikalen, dunklen oder bunt lackierten Holzmöbeln festzumachen, sondern zeigt sich auch durch helle Pastellfarben und verspielte Muster wie z.B. Streifen- oder Blumendekore. Der wichtigste Faktor ist dabei die Individualität, denn Wohlfühlen kann man sich nur da, wo der eigene Geschmack zur Geltung kommt. Von daher gilt hier das Motto: Erlaubt ist, was gefällt.

Typische Merkmale für Varianten an Landhausstilen

Landhausstil des Nordens

Nordisch ist ein Lebensgefühl, bei dem auch das Meer und die Seeluft eine große Rolle spielen. Die angesagte nordische Wohnatmosphäre lässt sich mit verschiedenen Elementen auch in den eigenen vier Wänden umsetzen. Besonders beliebt sind lackierte oder unbehandelte Möbel. Kennzeichnend für den nordischen Stil sind Wandpaneele in Weiß. Gestreifte oder geblümte Tischdecken gehören ebenso zum skandinavischen Stil wie üppige Blumenarrangements. Weitere typische Elemente des nordischen Einrichtungsstils sind helle Töne, Kamine, schöne Lampen und Kerzen, farbige Teppiche, Vorhänge und Kissen, Glas- und Porzellangefäße und Blumenarrangements von heimischen Blumen.

Landhausstil des Südens

Mediterran wird der Landhaus-Stil durch Elemente, die man in den Gebieten rund um das Mittelmeer findet. Verbindende Elemente sind immer das Meer und der Olivenbaum. Sein Holz wird im mediterranen Einrichtungsstil bevorzugt für den Möbelbau verwendet. Sehr beliebt sind auch Pinien- und Walnusshölzer und Flechtwerk aus Rattan- oder Hyazinthenfasern. Genauso gehören Gefäße aus Terrakotta dazu. Fliesenfußböden und kunstvolle Mosaike, hohe Vasen und Amphoren mit floralen Elementen, bunt lackiertes Holz und auch Schmiedeeisenes machen einen mediterranen Stil aus.
Provence lässt an Lavendel und das Violett der Lavendelfelder erinnern. Die französische Seite des mediterranen Einrichtungsstils zeichnet sich durch Grün- und Blautöne aus. So sind auch Fenster und Türen von Fischer- und Bauernhäusern farbig umrandet. Im mediterranen Einrichtungsstil steht Blau für die Wogen des Meeres und Grün für die Früchte der Felder. Sommerlich, leicht und fröhlich geben diese Farben dieser Einrichtungsrichtung ihre Machart auf.

Landhausstil des Westens

Amerikanischer Landhausstil weist Landhausmöbel im XXL-Format auf, die für echtes amerikanisches Ambiente stehen. Das bedeutet, sie müssen vor allem groß und bequem sein. Ein Wohnzimmer im American Landhausstyle beheimatet immer ein überdimensionales Sofa oder einen Sessel, worauf man es sich den ganzen Tag gemütlich machen kann. Ein Stilmix aus den unterschiedlichsten Epochen und Stilrichtungen machen zudem den Patchwork-Style aus. Indem man eine Mischung von Möbeln und Einrichtungsaccessoires aus den unterschiedlichsten Stilepochen vornimmt, lässt sich eine ganz eigene individuelle Lebensart darstellen. Diese Einrichtungen vermitteln eine ganz besonderes Wohngefühl, dass durch Persönlichkeit geprägt ist.
British wird der Landhausstil mit verspielten Mustern auf Porzellantellern und Tassen, weißen Baumwolldecken auf kleinen Esstischen in einer Ecke und darauf ein frischer Blumenstrauß in einem Krug. Auch große Tafeln, geschnitzte Möbel aus dunklem Holz und gusseiserne Kerzenleuchter zeichnen den Britisch Style aus. Ohrensessel, die vor dem Kamin oder dem gefüllten Bücherregal platziert werden; Sekretäre aus dunklem Holz sowie klassische Deko-Komponenten wie Jagdtrophäen, Lederkoffer, edles Holz anstelle von Marmor, gehören ebenso dazu.
Modern Country ist der Landhausstil, der obwohl er doch als einfacher, klassischer Einrichtungsstil gilt, derjenige ist, der es am weitesten in den Sprung der Moderne geschafft hat. Modern Country besticht vor allen Dingen durch Landhausmöbel im ShabbyChic Look, denn hier gilt im Besonderen der Grundsatz, dass alles gebraucht aussehen soll. Mit ausdrucksstarken Kunstdrucken, Schildern mit kreativen Sprichwörtern, einem Spiegel in Metallfassung und außergewöhnlichen Bilderrahmen auf der Kommode lassen sich Modern-Country-Träume wunderbar verwirklichen.

Welche Möbel sich als Landhausmöbel eignen

Die Basis für den persönlichen Landhausstil im eigenen Heim bilden die vorhandenen Möbel. Typische Landhausmöbel, die man dazu kombinieren kann, sind Schränke, Regale, Stühle und Sessel. Spiegel sind als Dekor-Element im Landhausmöbelbereich für den richtigen Style nicht wegzudenken. Sie geben mit das Statement für den Landhausstil ab, wenn sie rechteckig und von einem breiten Holzrahmen eingefasst sind. Der Spiegel wird so zum Bildobjekt. Die Wahl des Rahmens in schlicht oder mit hübschen Verzierungen trifft der persönliche Geschmack. Auch in Fensterform mit Streben oder Flügeltüren sind Spiegel typisch für den Landhausstil.

Farben der Landhausmöbel

In weiß
Weiße Möbel sind der Klassiker für die Wahl der Einrichtung im Landhausstil. Besonders in kleinen Wohnräumen, in die weniger Tageslicht fällt, sind weiße Landhausmöbel ideal, um sie heller zu machen. Zudem wirken weiße Möbel, obwohl zumeist aus schweren Massivholz gebaut, trotzdem leicht im Gewicht. Weiß wirkt immer freundlich und positiv. Und durch die Kombi mit dem Holz ergibt sich eine unschlagbare Synthese, die diesen hellen Einrichtungsstil ausmacht. Wesentliche Faktoren sind hier:

  • Schränke und Kommoden, die im Natur-Look oder klarem Weiß erstrahlen
  • additiv kleine, gemusterte Türknaufe, die schlichten Landhaus-Kommoden eine optische Aufwertung geben
  • die individuelle Gestaltung durch Stilmix mit Mustern und Dekoren
  • die Einbindung von Accessoires und anderen hellen Farbtönen

 

In schwarz
Schwarze Landhausmöbel erfreuen sich immer größer werdender Beliebtheit. Vor weißen oder hellgrauen Mauern und glatten Wänden wirken sie besonders schön. Der gesamte Raum sollte aber nicht mit zu viel Dunklem überladen werden, damit alles darin nicht insgesamt zu schwer wirkt. Entgegen wirken kann man dem mit leicht glänzenden Fronten. Diese reflektieren das Licht besser als matte Vorderansichten in schwarz. Mit Hussen und Überwürfen, vor allem in hellen Nuancen, kann man dunklen Möbeln einen schönen Kontrast geben. In Weiß, Beige oder Creme gehalten, lassen sie sich mit schwarzen Landhausmöbeln in Einklang bringen.

In pastellfarben
Den zarten Farbtönen sind an Landhausmöbeln keine Begrenzungen auferlegt. Auch hier gilt: was gefällt, ist erlaubt.
In bunten Farben
Die klassischen Bauernmöbel kennt jeder mit ihren bunten und kräftigen Farben für den Landhausstil. Aber nicht nur in ländlichen Gehöften oder in urigen Hütten lässt sich Buntes gerne sehen. Kräftige Farb-Kreationen wirken auch in Stadtwohnungen und anderen Behausungen sehr gut und machen die Einrichtung interessant..

In naturfarben
Die Behandlung des Massivholzes erfolgt lediglich durch Wachsen oder Ölen. Das Holz hat dadurch einen angenehm warmen Farbton und lässt Maserungen sehr gut zur Geltung kommen.

Massivholz ist nachhaltig und reguliert die Raumluft

Landhausmöbel aus Massivholz haben die positiven Eigenschaften ihres Rohstoffes und tragen so zu einem positiven Raumklima bei. Diese Vorteile kann man sogar messen. Bei großen Holzmöbeln wie einem Schrank oder Bett speichert das massive Holz in seinen Poren überflüssige Luftfeuchtigkeit und gibt diese bei trockener Luft auch wieder ab. Somit fungiert das Holz als Regulator der Zimmerluftfeuchte. Darüber hinaus weisen Massivholzmöbel keine Elektrostatik auf, besitzen aber eine antibakterielle Wirkung.
Dank der Verwendung vom Massivholz ist die Öko-Bilanz moderner Landhausmöbel positiv und das spiegelt das gestiegene Umweltbewusstsein der Verbraucher wieder. Die Verarbeitung von Massivholz verlangt relativ wenig Energie, der Rohstoff Massivholz wächst nach und ist leicht recycelbar. Zudem bindet es CO2. Somit sind massive Landhaus-Möbel vergleichbar nachhaltige Produkterzeugnisse.

Haltbarkeit von Landhausmöbeln

Der traditionelle Rohstoff Massivholz ist äußerst stabil und robust, so dass bei richtiger Pflege und Handhabung Landhausmöbel über sehr viele Jahre für langanhaltende Freude und ein gesundes Raumklima sorgen.

Die Sehnsucht nach Gemütlichkeit, zuhause zu sein und zur Ruhe zu kommen, findet ihren exzellenten Ausdruck in Landhausmöbeln. Der nostalgische und romantische Einrichtungsstil liegt verstärkt... mehr erfahren »
Fenster schließen
Landhaus Möbel bei HOMY

Die Sehnsucht nach Gemütlichkeit, zuhause zu sein und zur Ruhe zu kommen, findet ihren exzellenten Ausdruck in Landhausmöbeln. Der nostalgische und romantische Einrichtungsstil liegt verstärkt im Trend und versetzt die eigene Wohnumgebung in eine Landschaft, in der man sich einfach wohlfühlen muss. Der heutigen Schnelllebigkeit kann man mit Landhausmöbeln eine Urlaubsstimmung entgegen setzen, die einen großen Anteil zur Entspannung von Mensch und Tier beiträgt.

Das Design der Landhausmöbel von heute ist traditionell und zugleich modern. Somit passt es zum trendbewussten Landhausleben im Haus und in der Wohnung, auf dem Land und in der Stadt. Natürlich können Landhausmöbel rustikal, mit einem gewollt derben Charakter, wie in einer Berghütte auftreten, aber auch sehr verspielt und modern daherkommen. Dazwischen eröffnet sich ein reichhaltiges Repertoire, das für jeden Geschmack etwas bereit hält. Den Neukompositionen mit Landhausmöbeln sind keine Grenzen gesetzt.

Andere Länder andere Sitten - landestypische Landhausstile

Die Individualität des Wohnstils zeigt sich zudem in den verschiedenen, für das jeweilige Land, typischen Variationen des Landhausstils. Landhausstil ist eben nicht gleich Landhausstil. So wird zum Beispiel zwischen Landhausstil des Nordens, bei dem eher skandinavisches Interior-Design vorwiegt, und Landhausstil des Südens unterschieden. Letzterer richtet sich nach dem italienischen Landhausstil wie er beispielsweise in der Toskana vorherrscht, aus. Gefragt ist auch das Landhaus des Westens, auch amerikanischer Landhausstil genannt. Sehr geschätzt sind Wohnstile wie der bereits genannte skandinavische und der britische Landhausstil.

Dabei ist die Vorliebe für Landhausstile kein Kennzeichen älterer Generationen. Sowieso hält die Bezeichnung an keiner bestimmten Definition fest, denn auf Modernes wird hier nicht verzichtet. Das allen Varianten am Landhausstil Gemeinsame ist die Kombination aus Traditionellem und Zeitgemäßem darzustellen. Die saloppen Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Möbeln und Einrichtungsgegenständen sowie die breite Auswahl an Farben geben dem Landhausstil seinen Charakter mit auf.

Die Charakteristika des Landhausstils

Geprägt ist der Landhausstil insgesamt durch überwiegend natürliche Materialien wie Massivholz, Stein, Ton, Keramik und Rattan. Handwerklich Verarbeitetes aus Massivholz, Leinen, Leder und Baumwolle hat Vorrang vor anderen Materialien. Für den Landhausstil werden Möbel hergenommen, die antik und benutzt aussehen. Landhaus-Möbel im ShabbyChic- oder Vintage-Style stehen dafür hoch im Kurs. Der heutige Landhausstil ist nicht mehr nur an rustikalen, dunklen oder bunt lackierten Holzmöbeln festzumachen, sondern zeigt sich auch durch helle Pastellfarben und verspielte Muster wie z.B. Streifen- oder Blumendekore. Der wichtigste Faktor ist dabei die Individualität, denn Wohlfühlen kann man sich nur da, wo der eigene Geschmack zur Geltung kommt. Von daher gilt hier das Motto: Erlaubt ist, was gefällt.

Typische Merkmale für Varianten an Landhausstilen

Landhausstil des Nordens

Nordisch ist ein Lebensgefühl, bei dem auch das Meer und die Seeluft eine große Rolle spielen. Die angesagte nordische Wohnatmosphäre lässt sich mit verschiedenen Elementen auch in den eigenen vier Wänden umsetzen. Besonders beliebt sind lackierte oder unbehandelte Möbel. Kennzeichnend für den nordischen Stil sind Wandpaneele in Weiß. Gestreifte oder geblümte Tischdecken gehören ebenso zum skandinavischen Stil wie üppige Blumenarrangements. Weitere typische Elemente des nordischen Einrichtungsstils sind helle Töne, Kamine, schöne Lampen und Kerzen, farbige Teppiche, Vorhänge und Kissen, Glas- und Porzellangefäße und Blumenarrangements von heimischen Blumen.

Landhausstil des Südens

Mediterran wird der Landhaus-Stil durch Elemente, die man in den Gebieten rund um das Mittelmeer findet. Verbindende Elemente sind immer das Meer und der Olivenbaum. Sein Holz wird im mediterranen Einrichtungsstil bevorzugt für den Möbelbau verwendet. Sehr beliebt sind auch Pinien- und Walnusshölzer und Flechtwerk aus Rattan- oder Hyazinthenfasern. Genauso gehören Gefäße aus Terrakotta dazu. Fliesenfußböden und kunstvolle Mosaike, hohe Vasen und Amphoren mit floralen Elementen, bunt lackiertes Holz und auch Schmiedeeisenes machen einen mediterranen Stil aus.
Provence lässt an Lavendel und das Violett der Lavendelfelder erinnern. Die französische Seite des mediterranen Einrichtungsstils zeichnet sich durch Grün- und Blautöne aus. So sind auch Fenster und Türen von Fischer- und Bauernhäusern farbig umrandet. Im mediterranen Einrichtungsstil steht Blau für die Wogen des Meeres und Grün für die Früchte der Felder. Sommerlich, leicht und fröhlich geben diese Farben dieser Einrichtungsrichtung ihre Machart auf.

Landhausstil des Westens

Amerikanischer Landhausstil weist Landhausmöbel im XXL-Format auf, die für echtes amerikanisches Ambiente stehen. Das bedeutet, sie müssen vor allem groß und bequem sein. Ein Wohnzimmer im American Landhausstyle beheimatet immer ein überdimensionales Sofa oder einen Sessel, worauf man es sich den ganzen Tag gemütlich machen kann. Ein Stilmix aus den unterschiedlichsten Epochen und Stilrichtungen machen zudem den Patchwork-Style aus. Indem man eine Mischung von Möbeln und Einrichtungsaccessoires aus den unterschiedlichsten Stilepochen vornimmt, lässt sich eine ganz eigene individuelle Lebensart darstellen. Diese Einrichtungen vermitteln eine ganz besonderes Wohngefühl, dass durch Persönlichkeit geprägt ist.
British wird der Landhausstil mit verspielten Mustern auf Porzellantellern und Tassen, weißen Baumwolldecken auf kleinen Esstischen in einer Ecke und darauf ein frischer Blumenstrauß in einem Krug. Auch große Tafeln, geschnitzte Möbel aus dunklem Holz und gusseiserne Kerzenleuchter zeichnen den Britisch Style aus. Ohrensessel, die vor dem Kamin oder dem gefüllten Bücherregal platziert werden; Sekretäre aus dunklem Holz sowie klassische Deko-Komponenten wie Jagdtrophäen, Lederkoffer, edles Holz anstelle von Marmor, gehören ebenso dazu.
Modern Country ist der Landhausstil, der obwohl er doch als einfacher, klassischer Einrichtungsstil gilt, derjenige ist, der es am weitesten in den Sprung der Moderne geschafft hat. Modern Country besticht vor allen Dingen durch Landhausmöbel im ShabbyChic Look, denn hier gilt im Besonderen der Grundsatz, dass alles gebraucht aussehen soll. Mit ausdrucksstarken Kunstdrucken, Schildern mit kreativen Sprichwörtern, einem Spiegel in Metallfassung und außergewöhnlichen Bilderrahmen auf der Kommode lassen sich Modern-Country-Träume wunderbar verwirklichen.

Welche Möbel sich als Landhausmöbel eignen

Die Basis für den persönlichen Landhausstil im eigenen Heim bilden die vorhandenen Möbel. Typische Landhausmöbel, die man dazu kombinieren kann, sind Schränke, Regale, Stühle und Sessel. Spiegel sind als Dekor-Element im Landhausmöbelbereich für den richtigen Style nicht wegzudenken. Sie geben mit das Statement für den Landhausstil ab, wenn sie rechteckig und von einem breiten Holzrahmen eingefasst sind. Der Spiegel wird so zum Bildobjekt. Die Wahl des Rahmens in schlicht oder mit hübschen Verzierungen trifft der persönliche Geschmack. Auch in Fensterform mit Streben oder Flügeltüren sind Spiegel typisch für den Landhausstil.

Farben der Landhausmöbel

In weiß
Weiße Möbel sind der Klassiker für die Wahl der Einrichtung im Landhausstil. Besonders in kleinen Wohnräumen, in die weniger Tageslicht fällt, sind weiße Landhausmöbel ideal, um sie heller zu machen. Zudem wirken weiße Möbel, obwohl zumeist aus schweren Massivholz gebaut, trotzdem leicht im Gewicht. Weiß wirkt immer freundlich und positiv. Und durch die Kombi mit dem Holz ergibt sich eine unschlagbare Synthese, die diesen hellen Einrichtungsstil ausmacht. Wesentliche Faktoren sind hier:

  • Schränke und Kommoden, die im Natur-Look oder klarem Weiß erstrahlen
  • additiv kleine, gemusterte Türknaufe, die schlichten Landhaus-Kommoden eine optische Aufwertung geben
  • die individuelle Gestaltung durch Stilmix mit Mustern und Dekoren
  • die Einbindung von Accessoires und anderen hellen Farbtönen

 

In schwarz
Schwarze Landhausmöbel erfreuen sich immer größer werdender Beliebtheit. Vor weißen oder hellgrauen Mauern und glatten Wänden wirken sie besonders schön. Der gesamte Raum sollte aber nicht mit zu viel Dunklem überladen werden, damit alles darin nicht insgesamt zu schwer wirkt. Entgegen wirken kann man dem mit leicht glänzenden Fronten. Diese reflektieren das Licht besser als matte Vorderansichten in schwarz. Mit Hussen und Überwürfen, vor allem in hellen Nuancen, kann man dunklen Möbeln einen schönen Kontrast geben. In Weiß, Beige oder Creme gehalten, lassen sie sich mit schwarzen Landhausmöbeln in Einklang bringen.

In pastellfarben
Den zarten Farbtönen sind an Landhausmöbeln keine Begrenzungen auferlegt. Auch hier gilt: was gefällt, ist erlaubt.
In bunten Farben
Die klassischen Bauernmöbel kennt jeder mit ihren bunten und kräftigen Farben für den Landhausstil. Aber nicht nur in ländlichen Gehöften oder in urigen Hütten lässt sich Buntes gerne sehen. Kräftige Farb-Kreationen wirken auch in Stadtwohnungen und anderen Behausungen sehr gut und machen die Einrichtung interessant..

In naturfarben
Die Behandlung des Massivholzes erfolgt lediglich durch Wachsen oder Ölen. Das Holz hat dadurch einen angenehm warmen Farbton und lässt Maserungen sehr gut zur Geltung kommen.

Massivholz ist nachhaltig und reguliert die Raumluft

Landhausmöbel aus Massivholz haben die positiven Eigenschaften ihres Rohstoffes und tragen so zu einem positiven Raumklima bei. Diese Vorteile kann man sogar messen. Bei großen Holzmöbeln wie einem Schrank oder Bett speichert das massive Holz in seinen Poren überflüssige Luftfeuchtigkeit und gibt diese bei trockener Luft auch wieder ab. Somit fungiert das Holz als Regulator der Zimmerluftfeuchte. Darüber hinaus weisen Massivholzmöbel keine Elektrostatik auf, besitzen aber eine antibakterielle Wirkung.
Dank der Verwendung vom Massivholz ist die Öko-Bilanz moderner Landhausmöbel positiv und das spiegelt das gestiegene Umweltbewusstsein der Verbraucher wieder. Die Verarbeitung von Massivholz verlangt relativ wenig Energie, der Rohstoff Massivholz wächst nach und ist leicht recycelbar. Zudem bindet es CO2. Somit sind massive Landhaus-Möbel vergleichbar nachhaltige Produkterzeugnisse.

Haltbarkeit von Landhausmöbeln

Der traditionelle Rohstoff Massivholz ist äußerst stabil und robust, so dass bei richtiger Pflege und Handhabung Landhausmöbel über sehr viele Jahre für langanhaltende Freude und ein gesundes Raumklima sorgen.

Zuletzt angesehen