Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3
Tischlampe blau Stoffschirm antiklook
Helge - Tischlampe Antiklook blau-braun Stoffschirm
119,00 € *
nur noch 5 auf Lager
Kristall-Kronleuchter-20-flammig
Marie - XXL Kristall-Kronleuchter 20-flammig
1.029,00 € *
nur noch 6 auf Lager
Haengelampe Kronleuchter Kristall 12Flammig
Diomida - Hängelampe Kristall 12-flammig Kronleuchter Ø 94 cm, Höhe 55 cm
715,00 € *
nur noch 3 auf Lager
Haengelampe Kronleuchter Kristall
Philoma - Hängelampe Kristall 25-flammig Kronleuchter Ø90cm H70cm
1.235,00 € *
nur noch 12 auf Lager
Stehlampe kupfer Metallschirm
Bond - Stehlampe gebogen mit Schirm beweglich
205,00 € *
nur noch 39 auf Lager
Tischlampe gold Stoffschirm Metall bronze
Puro - Tischlampe gold Stoffschirm (klein)
145,00 € *
nur noch 1 auf Lager
Hochlehnstuhl taupe Leinenbezug Lehne kapitoniert
Vercenzo - Hochlehnstuhl taupe Leinenbezug
219,00 € *
nur noch 104 auf Lager
Cesaro - Drehsessel blau Samtbezug (Lehne rechts)
Cesaro - Drehsessel blau Samtbezug (Lehne rechts)
515,00 € *
nur noch 4 auf Lager
Cesaro - Drehsessel rot Samtbezug (Lehne links)
Cesaro - Drehsessel rot Samtbezug (Lehne links)
515,00 € *
nur noch 8 auf Lager
Cesaro - Drehsessel blau Samtbezug (Lehne links)
Cesaro - Drehsessel blau Samtbezug (Lehne links)
515,00 € *
nur noch 4 auf Lager
Recamiere rot Veloursbezug kapitoniert
Savanna - Recamiere rot Veloursbezug (links)
1.289,00 € *
nur noch 2 auf Lager
Polsterbett grau Leinenbezug
Avigion - Polsterbett 160x200cm grau Leinenbezug
1.189,00 € *
nur noch 6 auf Lager
Boxspringbett beige
Sandrigu - Boxspringbett 180x200 beige Stoffbezug
1.909,00 € *
nur noch 3 auf Lager
Recamierem Bezug Velours rot kapitoniert
Savanna - Recamiere rot Veloursbezug (rechts)
1.305,00 € *
nur noch 5 auf Lager
Sofa 2 Sitzer rot
Delphin - Sofa 2-Sitzer rot Veloursbezug
755,00 € *
nur noch 7 auf Lager
Polsterbett beige Stoff
Sarbay - Polsterbett 160x200 beige Stoffbezug mit Lattenrost
909,00 € *
nur noch 4 auf Lager
Polsterbett Lattenrost mint
Savoy - Polsterbett 180x200 mintfarben Veloursbezug mit Lattenrost
1.449,00 € *
nur noch 13 auf Lager
Polsterbett beige Landhaus
Savoy - Polsterbett 180x200 beige Veloursbezug mit Lattenrost
1.409,00 € *
nur noch 24 auf Lager
Beistelltisch eckig rosegold Metallgestell
Calli - Beistelltisch rosegold Glasplatten
409,00 € *
nur noch 2 auf Lager
Couchtisch Edelstahlgestell rosegold
Calli - Couchtisch rosegold Glasplatte
549,00 € *
nur noch 3 auf Lager
Cravfort - Glastisch rund rosegold
Cravfort - Glastisch rund rosegold
499,00 € *
nur noch 8 auf Lager
Doyle - Beistelltisch rund rosegold Klarglasplatte
Doyle - Beistelltisch rund rosegold Klarglasplatte
372,00 € *
nur noch 5 auf Lager
Cub - Couchtisch rosegold 2 Klarglasplatten Edelstahlgestell
Cub - Couchtisch rosegold 2 Klarglasplatten Edelstahlgestell
575,00 € *
nur noch 12 auf Lager
Fays - Tabletttisch rund klappbar Metall vernickelt (klein)
Fays - Tabletttisch rund klappbar Metall vernickelt (klein)
79,00 € *
nur noch 21 auf Lager
Faye - Tabletttisch rund klappbar Metall vernickelt (groß)
Faye - Tabletttisch rund klappbar Metall vernickelt (groß)
99,00 € *
nur noch 5 auf Lager
Schreibtisch schwarz
Neri - Schreibtisch schwarz Schwarzglas
1.190,00 € *
nur noch 6 auf Lager
Sessel grau Armlehnen gold
Canalotti - Sessel grau gold Velvet
598,00 € *
nur noch 7 auf Lager
Couchtisch Metall weiß Gold
Salem - Couchtisch rund weiß gold Marmor
1.140,00 € *
nur noch 4 auf Lager
Couchtisch Gold Glasplatte
Limes - Couchtisch rund gold Edelstahl
898,00 € *
nur noch 5 auf Lager
Beistelltisch Gold Glas
Curlan - Couchtisch rund gold Edelstahl (groß)
698,00 € *
nur noch 1 auf Lager
Beistelltisch gold Kaktus
Cactus - Beistelltisch rund gold Polyresin
219,00 € *
nur noch 17 auf Lager
Beistelltisch silber Kaktus
Cactus - Beistelltisch rund silber Polyresin
219,00 € *
nur noch 22 auf Lager
Beistelltisch Gold Ananas
Pineapple - Beistelltisch rund gold Polyresin
219,00 € *
nur noch 10 auf Lager
Beistelltisch Silber Ananas
Pineapple - Beistelltisch rund silber Polyresin
219,00 € *
nur noch 10 auf Lager
Sessel mit Armlehnen blau gold
Grandizo - Sessel blau gold Stoff
698,00 € *
nur noch 1 auf Lager
1 von 3

Royal Living - Wohnen wie ein König

Die Königshäuser dieser Welt sind mit Möbeln ausgestattet, die sehr wohl vom Stil her auch bestens in nicht adelige Kreise einziehen können. Ob Palast oder Wohnung - Gutshaus oder Appartement - die Möbel aus der Royal-Living-Welt lassen mit ihrem ganz eigenen Look das königliche Flair in Ihren Wohn- und Geschäftsräumen aufkommen. Wer dem royalen Stil verfallen ist, muss sich nicht erst einen Prinzen angeln. HOMY bietet erschwingliche Möbel im royalen Living-Stil für alle Liebhaber dieses Genres an, ob Sie sich mit königlichen Lorbeeren nun schmücken können oder nicht.

Was macht den royalen Stil aus?

Möbel im ROYAL-LIVING-STIL wirken als hätten sie schon einige Generationen im Familienbesitz verbracht. Edle Massivholzmöbel mit schweren Elementen aus Metall, typische Apothekerschränke mit vielen Schubladen und gediegene Sofas aus Samt machen u.a. die wesentliche Merkmale des königlichen Stils aus. Früher ließen sich Queen Mum und Sherlock Holms in Ohrensesseln mit hoher Rückenlehne nieder, heute sind es die Prinzen William und Harry nebst ihren hochadligen Verwandten.

Alt oder neu?

Stilmöbel, die in einer speziellen Epoche in einem ganz bestimmten Stil hergestellt wurden, gibt es heutzutage noch als antike Stilmöbel, die aber selten zu haben sind. Diese Antiquitäten sind hochwertig und auserlesen. Sie sind aus erstklassigem Holz gearbeitet und ziemlich teuer. Eine überzeugende Alternative sind neuzeitliche Möbel, die einem alten Stil nachgestaltet sind. Die Möbelstücke sind oft mit Verzierungen in Handarbeit geschmückt und bewirken eine einzigartige Atmosphäre in Ihren heimischen und geschäftlichen Räumen. Hier ein Auszug der interessantesten Stilrichtungen, die Ihr Wohnen aristokratisch verschönern:

  • Barock: Die Zeit von 1575 bis 1770 umfasst in etwa die Zeit der Möbel aus der Epoche des Barocks. Diese Möbel sind extravagant, prachtvoll und verschnörkelt gestaltet. Charakteristisch kommen im Barock geschwungene Formen vor. Oft finden sich bis ins kleinste Detail angebrachte Verzierungen. Zu nennen sind hier Applikationen, Bronzebeschläge, Einlegearbeiten und Furnierungen. Intarsien wurden meist aus edlen Materialien wie Gold, Bronze, Schildpatt, Horn oder Marmor angefertigt. Edle Holzarten wie Palisander, Birne, Kirschbaum oder Ebenholz sind ebenfalls typisch für die Barockmöbel. Oft wurden diese zu kunstvollen Formen gedrechselt. In der Epoche des Barocks sind zum ersten Mal Polstermöbel aufgekommen.
  • Biedermeier: Der Biedermeierstil entstand nach den napoleonischen Kriegen in Europa, Anfang des 18. Jahrhunderts. Möbel aus dieser Stil-Epoche strahlen Gemütlichkeit und Bequemlichkeit aus, die mit einem royalen Charisma einher gehen. Nähtischchen mit kleinen Schubfächern und weiche gepolsterte Sofas und Stühle gehören hier dazu. Verarbeitet wurden die Möbel aus dem Biedermeier meist mit Holz aus dem Kirsch- oder Nussbaum. Im Vergleich zum Empire-Stil wirkt der Biedermeier-Stil wesentlich bescheidener.
  • Empire-Stil: Das prunkvolle Empire entwickelte sich während der Kaiserzeit Napoleons in der Zeit von 1804-1815.  Auch heute noch gibt es diese Stilrichtung an den Möbeln zu sehen. Typische Kennzeichen sind ein warmes Holzfurnier und vergoldete Beschläge, die an der Gesamtausstrahlung der Möbel elegant mitwirken. Das Holz der Möbelteile ist durch verschiedene Farben und Linien gekennzeichnet. Weitere Merkmale für den Empire-Stil sind edel geformte Stuhlbeine und nach hinten geschwungene Rückenlehnen. Auch heute für ein royales Wohnen noch sehr gefragt sind Sekretäre dieses Stils.
  • Jugendstil: Ende des 19. Jahrhunderts etablierte sich ein neuer veränderter Stil, der den Biedermeisterstil ablöste. Maßgeblich waren diese Möbel geprägt durch schwungvolle Elemente, die an die Natur angelehnt, in Form von Ranken und Pflanzen und auch an geometrischen Motiven an den Möbeln zu erkennen waren. Fließende Übergänge der floralen Formen und Muster kennzeichnen ebenso diesen Stil.

Mix & Match

Ein unverwechselbarer extravaganter Look entsteht, wenn man ausgewählte Möbel, zum Beispiel des Barocks, mit modernen Stücken verbindet. Eine opulente vergoldete Kronleuchter-Hängelampe wirkt über einem einfachen Esstisch weitaus mehr als zusammen mit weiteren Barock-Möbeln. Und ein kleiner Beistelltisch mit aufwändigen Verzierungen glänzt in einem reduzierten Flur mehr als neben der aufwändig angefertigten Sofa-Couch. Barockmöbel sind extravagant und brauchen genügend Platz, um wirken zu können. Üppigkeit ist hier die Devise.

Symmetrie - der Schlüssel zu allem

Bei all den Möglichkeiten von Mix und Spiel an Stilen und Möbeln für das royale Wohnen kann man es wie das britische Königshaus halten. Nämlich mit Symmetrie Ruhe und Ordnung in die Einrichtung bringen. Dabei wird in jedem Raum mindestens ein Mittelpunkt geplant. Typisch british ist ein Kamin, an dem alle Möbel symmetrisch ausgerichtet angeordnet sind. Sofa und Tisch werden in der Mitte platziert. Tischleuchten, Spiegel, Kerzenleuchter und anderes gesellen sich paarweise dazu. Vereinzelte Solo-Objekte werden mittig auf dem Kamin-Sims oder den Konsolen-Tisch platziert. Paarweise angeordnete Sitzmöbel laden perfekt zur gepflegten Konversation ein und besitzen eine geordnete Optik, die eine strukturgebende Souveränität mit sich bringt. Ob Schloss, Burg, Herrenhaus oder Haus, Wohnung, Laden und Geschäft, die Möbel- und Stilauswahl hat eine extrem große Wirkung auf jeden Raum und damit auf die Menschen, die in ihm verweilen.

Die Königshäuser dieser Welt sind mit Möbeln ausgestattet, die sehr wohl vom Stil her auch bestens in nicht adelige Kreise einziehen können. Ob Palast oder Wohnung - Gutshaus oder Appartement -... mehr erfahren »
Fenster schließen
Royal Living - Wohnen wie ein König

Die Königshäuser dieser Welt sind mit Möbeln ausgestattet, die sehr wohl vom Stil her auch bestens in nicht adelige Kreise einziehen können. Ob Palast oder Wohnung - Gutshaus oder Appartement - die Möbel aus der Royal-Living-Welt lassen mit ihrem ganz eigenen Look das königliche Flair in Ihren Wohn- und Geschäftsräumen aufkommen. Wer dem royalen Stil verfallen ist, muss sich nicht erst einen Prinzen angeln. HOMY bietet erschwingliche Möbel im royalen Living-Stil für alle Liebhaber dieses Genres an, ob Sie sich mit königlichen Lorbeeren nun schmücken können oder nicht.

Was macht den royalen Stil aus?

Möbel im ROYAL-LIVING-STIL wirken als hätten sie schon einige Generationen im Familienbesitz verbracht. Edle Massivholzmöbel mit schweren Elementen aus Metall, typische Apothekerschränke mit vielen Schubladen und gediegene Sofas aus Samt machen u.a. die wesentliche Merkmale des königlichen Stils aus. Früher ließen sich Queen Mum und Sherlock Holms in Ohrensesseln mit hoher Rückenlehne nieder, heute sind es die Prinzen William und Harry nebst ihren hochadligen Verwandten.

Alt oder neu?

Stilmöbel, die in einer speziellen Epoche in einem ganz bestimmten Stil hergestellt wurden, gibt es heutzutage noch als antike Stilmöbel, die aber selten zu haben sind. Diese Antiquitäten sind hochwertig und auserlesen. Sie sind aus erstklassigem Holz gearbeitet und ziemlich teuer. Eine überzeugende Alternative sind neuzeitliche Möbel, die einem alten Stil nachgestaltet sind. Die Möbelstücke sind oft mit Verzierungen in Handarbeit geschmückt und bewirken eine einzigartige Atmosphäre in Ihren heimischen und geschäftlichen Räumen. Hier ein Auszug der interessantesten Stilrichtungen, die Ihr Wohnen aristokratisch verschönern:

  • Barock: Die Zeit von 1575 bis 1770 umfasst in etwa die Zeit der Möbel aus der Epoche des Barocks. Diese Möbel sind extravagant, prachtvoll und verschnörkelt gestaltet. Charakteristisch kommen im Barock geschwungene Formen vor. Oft finden sich bis ins kleinste Detail angebrachte Verzierungen. Zu nennen sind hier Applikationen, Bronzebeschläge, Einlegearbeiten und Furnierungen. Intarsien wurden meist aus edlen Materialien wie Gold, Bronze, Schildpatt, Horn oder Marmor angefertigt. Edle Holzarten wie Palisander, Birne, Kirschbaum oder Ebenholz sind ebenfalls typisch für die Barockmöbel. Oft wurden diese zu kunstvollen Formen gedrechselt. In der Epoche des Barocks sind zum ersten Mal Polstermöbel aufgekommen.
  • Biedermeier: Der Biedermeierstil entstand nach den napoleonischen Kriegen in Europa, Anfang des 18. Jahrhunderts. Möbel aus dieser Stil-Epoche strahlen Gemütlichkeit und Bequemlichkeit aus, die mit einem royalen Charisma einher gehen. Nähtischchen mit kleinen Schubfächern und weiche gepolsterte Sofas und Stühle gehören hier dazu. Verarbeitet wurden die Möbel aus dem Biedermeier meist mit Holz aus dem Kirsch- oder Nussbaum. Im Vergleich zum Empire-Stil wirkt der Biedermeier-Stil wesentlich bescheidener.
  • Empire-Stil: Das prunkvolle Empire entwickelte sich während der Kaiserzeit Napoleons in der Zeit von 1804-1815.  Auch heute noch gibt es diese Stilrichtung an den Möbeln zu sehen. Typische Kennzeichen sind ein warmes Holzfurnier und vergoldete Beschläge, die an der Gesamtausstrahlung der Möbel elegant mitwirken. Das Holz der Möbelteile ist durch verschiedene Farben und Linien gekennzeichnet. Weitere Merkmale für den Empire-Stil sind edel geformte Stuhlbeine und nach hinten geschwungene Rückenlehnen. Auch heute für ein royales Wohnen noch sehr gefragt sind Sekretäre dieses Stils.
  • Jugendstil: Ende des 19. Jahrhunderts etablierte sich ein neuer veränderter Stil, der den Biedermeisterstil ablöste. Maßgeblich waren diese Möbel geprägt durch schwungvolle Elemente, die an die Natur angelehnt, in Form von Ranken und Pflanzen und auch an geometrischen Motiven an den Möbeln zu erkennen waren. Fließende Übergänge der floralen Formen und Muster kennzeichnen ebenso diesen Stil.

Mix & Match

Ein unverwechselbarer extravaganter Look entsteht, wenn man ausgewählte Möbel, zum Beispiel des Barocks, mit modernen Stücken verbindet. Eine opulente vergoldete Kronleuchter-Hängelampe wirkt über einem einfachen Esstisch weitaus mehr als zusammen mit weiteren Barock-Möbeln. Und ein kleiner Beistelltisch mit aufwändigen Verzierungen glänzt in einem reduzierten Flur mehr als neben der aufwändig angefertigten Sofa-Couch. Barockmöbel sind extravagant und brauchen genügend Platz, um wirken zu können. Üppigkeit ist hier die Devise.

Symmetrie - der Schlüssel zu allem

Bei all den Möglichkeiten von Mix und Spiel an Stilen und Möbeln für das royale Wohnen kann man es wie das britische Königshaus halten. Nämlich mit Symmetrie Ruhe und Ordnung in die Einrichtung bringen. Dabei wird in jedem Raum mindestens ein Mittelpunkt geplant. Typisch british ist ein Kamin, an dem alle Möbel symmetrisch ausgerichtet angeordnet sind. Sofa und Tisch werden in der Mitte platziert. Tischleuchten, Spiegel, Kerzenleuchter und anderes gesellen sich paarweise dazu. Vereinzelte Solo-Objekte werden mittig auf dem Kamin-Sims oder den Konsolen-Tisch platziert. Paarweise angeordnete Sitzmöbel laden perfekt zur gepflegten Konversation ein und besitzen eine geordnete Optik, die eine strukturgebende Souveränität mit sich bringt. Ob Schloss, Burg, Herrenhaus oder Haus, Wohnung, Laden und Geschäft, die Möbel- und Stilauswahl hat eine extrem große Wirkung auf jeden Raum und damit auf die Menschen, die in ihm verweilen.

Zuletzt angesehen